GLAUBENSSÄTZE


Ang Tulo ka Diyos

Nach dem Zeugnis der Schrift ist Gott ein göttliches Wesen in drei ewigen, wesensgleichen, jedoch unterschiedlichen Personen Vater, Sohn und Heiliger Geist. Er ist der einzig wahre Gott, ewig, unveränderlich, allmächtig, allwissend, allgegenwärtig. Er ist der Schöpfer des Himmels und der Erde, Erhalter des Universums und Heilsquell für den Menschen. Obschon transzendent, handelt Gott unmittelbar und persönlich am Menschen. Gott ist Liebe und unendliche Güte.…

Diyos nga Amay

Ang Dios nga Amahan mao ang unang persona sa Dios nga Kapangulohan, ang Walay Orihinal, nga kaniya ang Anak natawo sa wala pa ang kahangturan ug gikan kang kinsa ang Balaang Espiritu migula sa kahangturan pinaagi sa Anak. Ang Amahan, nga nagbuhat sa tanang butang nga makita ug dili makita pinaagi sa Anak, nagpadala sa Anak aron mahimong kaluwasan ug naghatag sa Espiritu Santo alang sa atong pagbag-o ug pagdawat isip mga anak sa Dios. (Johannes 1,1.14, 18; Roma 15,6; Mga taga-Colosas 1,15-16; Juan 3,16; 14,26; 15,26; Römer…

Diyos nga anak

Gott, der Sohn, ist die zweite Person der Gottheit, vor ewiger Zeit gezeugt durch den Vater. Er ist das Wort und Ebenbild des Vaters durch ihn und für ihn hat Gott alle Dinge geschaffen. Er wurde gesandt vom Vater als Jesus Christus, Gott, offenbart im Fleisch, um uns die Heilserlangung zu ermöglichen. Er wurde empfangen durch den Heiligen Geist und geboren von der Jungfrau Maria, er war ganz Gott und ganz Mensch, vereinte zwei Naturen in einer Person. Er, der Sohn…

Ang Balaang Espiritu

Der Heilige Geist ist die dritte Person der Gottheit und geht ewig vom Vater durch den Sohn aus. Er ist der von Jesus Christus verheißene Tröster, den Gott allen Gläubigen sandte. Der Heilige Geist lebt in uns, vereint uns mit dem Vater und dem Sohn und verwandelt uns durch Reue und Heiligung und gleicht uns durch ständige Erneuerung dem Bild Christi an. Der Heilige Geist ist die Quelle der Inspiration und Prophetie in der Bibel und die Quelle der Einigkeit und…

Ang gingharian sa Diyos

Ang gingharian sa Dios, sa pinakalapad nga diwa, mao ang pagkasoberano sa Dios. Ang pagmando sa Dios dayag na diha sa simbahan ug sa kinabuhi sa matag magtotoo nga nagpasakop sa iyang kabubut-on. Ang gingharian sa Dios bug-os nga matukod ingon nga usa ka kalibutanon nga han-ay human sa ikaduhang pag-anhi ni Kristo, sa diha nga ang tanang mga butang mahisakop niini. (Salmo 2,6-9; 93,1-2; Lucas 17,20-21; Daniel 2,44; Markus 1,14-15; 1. Mga Taga-Corinto 15,24-28; epipaniya 11,15; 21.3.22-27; 22,1-5) Das gegenwärtige und zukünftige…

Tawo [katawhan]

Gott schuf den Menschen, Mann und Frau, nach dem Bilde Gottes. Gott segnete den Menschen und gebot ihm, sich zu vermehren und die Erde zu füllen. In Liebe schenkte der Herr dem Menschen Macht, sich als Haushalter die Erde zu unterwerfen und ihre Geschöpfe zu regieren. In der Schöpfungsgeschichte ist der Mensch die Krone der Schöpfung; der erste Mensch ist Adam. Symbolisiert durch Adam, der sündigte, lebt die Menschheit in Auflehnung gegen ihren Schöpfer und hat…

Ang Balaang Kasulatan

Die Heilige Schrift ist das inspirierte Wort Gottes, das getreue Textzeugnis des Evangeliums und die wahre und genaue Wiedergabe der Offenbarung Gottes an den Menschen. Insofern ist die Heilige Schrift unfehlbar und grundlegend für die Kirche in allen Lehrund Lebensfragen. Woher wissen wir, wer Jesus ist und was Jesus lehrte? Woher wissen wir, ob ein Evangelium echt oder falsch ist? Welche autoritative Grundlage gibt es für Lehre und Leben? Die Bibel ist die…

Ang Simbahan

Die Kirche, der Leib Christi, ist die Gemeinschaft aller, die an Jesus Christus glauben und in denen der Heilige Geist wohnt. Die Kirche hat den Auftrag, das Evangelium zu predigen, alles zu lehren, was Christus geboten hat, zu taufen und die Herde zu weiden. In Erfüllung dieses Auftrags nimmt die Kirche, geleitet vom Heiligen Geist, die Bibel als Richtschnur und orientiert sich ständig an Jesus Christus, ihrem lebendigen Haupt. Die Bibel sagt: Wer an Christus…

Ang Kristo

Christ ist jeder, der sein Vertrauen in Christus setzt. Mit der Erneuerung durch den Heiligen Geist erfährt der Christ eine Neugeburt und wird durch Gottes Gnade per Adoption in eine rechte Beziehung zu Gott und den Mitmenschen versetzt. Das Leben eines Christen zeichnet sich durch die Frucht des Heiligen Geistes aus. (Römer 10,9-13; Mga taga-Galacia 2,20; Juan 3,5-7; Markus 8,34; Juan 1,12-13; 3,16-17; Mga Romano 5,1; 8,9; Juan 13,35; Mga taga-Galacia 5,22-23) Was bedeutet es, ein Kind…

Ang kalibutan sa anghel

Ang mga anghel gilalang nga espiritu nga mga binuhat. Gihatagan ka og kagawasan sa pagpili. Ang balaan nga mga manolonda nagaalagad sa Dios ingon nga mga mensahero ug mga ahente, mga masinugtanon nga mga espiritu alang niadtong kinsa makadawat sa kaluwasan, ug magauban kang Kristo sa iyang pagbalik. Ang masinupakon nga mga manulonda gitawag ug mga demonyo, daotang espiritu, ug mahugawng mga espiritu. Ang mga anghel mga espiritu nga binuhat, mga mensahero ug mga alagad sa Dios. (Hebreohanon 1,14; epipaniya 1,1; 22,6; Mateo 25,31; 2. Pedro 2,4; Markus 1,23; Mateo 10,1) ...

Satanas

Satan ist ein gefallener Engel, Anführer der bösen Kräfte in der Geistwelt. In der Schrift wird er auf verschiedene Weise angesprochen: Teufel, Widersacher, der Böse, Mörder, Lügner, Dieb, Versucher, Verkläger unserer Brüder, Drache, Gott dieser Welt. Er steht in ständiger Rebellion gegen Gott. Durch seinen Einfluss sät er Zwietracht, Verblendung und Ungehorsam unter den Menschen. In Christus ist er bereits besiegt, und seine Herrschaft und sein Einfluss als Gott…

Ang ebanghelyo

Das Evangelium ist die gute Nachricht über die Erlösung durch Gottes Gnade aufgrund des Glaubens an Jesus Christus. Es ist die Botschaft, dass Christus für unsere Sünden gestorben ist, dass er begraben, nach der Schrift am dritten Tage auferweckt wurde und dann seinen Jüngern erschien. Das Evangelium ist die gute Nachricht, dass wir durch das Heilswerk Jesu Christi ins Reich Gottes eingehen können. (1. Mga Taga-Corinto 15,1-5; Mga Buhat sa mga Apostoles 5,31; Lucas 24,46-48; Johannes…

Kristohanong pamatasan

Grundlage des christlichen Verhaltens ist Vertrauen und liebevolle Treue zu unserem Erlöser, der uns geliebt und sich für uns hingegeben hat. Vertrauen zu Jesus Christus drückt sich aus in Glauben an das Evangelium und in Werken der Liebe. Durch den Heiligen Geist verwandelt Christus die Herzen seiner Gläubigen und lässt sie Frucht tragen: Liebe, Freude, Frieden, Treue, Geduld, Freundlichkeit, Sanftmut, Selbstbeherrschung, Gerechtigkeit und Wahrheit. (1. Johannes…

Grasya sa Diyos

Ang grasya sa Diyos mao ang dili takos nga pabor nga andam ihatag sa Diyos sa tanan nga binuhat. Sa halapad nga diwa, ang grasya sa Dios gipahayag sa matag buhat sa diosnon nga pagpadayag sa kaugalingon. Salamat sa grasya sa tawo ug sa tibuok uniberso natubos gikan sa sala ug kamatayon pinaagi ni Jesu-Kristo, ug salamat sa grasya ang tawo nakaangkon ug gahom sa pag-ila ug paghigugma sa Diyos ug kang Jesu-Kristo ug sa pagsulod ngadto sa kalipay sa walay kataposang kaluwasan sa Gingharian sa diyos. (Colosas 1,20;...

sala

Sünde ist Gesetzlosigkeit, ein Zustand der Rebellion gegen Gott. Seit der Zeit, da die Sünde durch Adam und Eva in die Welt kam, steht der Mensch unter dem Joch der Sünde – einem Joch, das nur durch Gottes Gnade durch Jesus Christus weggenommen werden kann. Der sündige Zustand der Menschheit zeigt sich in der Tendenz, sich selbst und die eigenen Interessen über Gott und seinen Willen zu stellen. Sünde führt zu Entfremdung von Gott und zu Leid und Tod. Weil alle…

Tuohi ang Diyos

Glaube an Gott ist ein Geschenk Gottes, wurzelnd in seinem fleischgewordenen Sohn und erleuchtet von seinem ewigen Wort durch das Zeugnis des Heiligen Geistes in der Schrift. Glaube an Gott macht Herz und Sinn des Menschen aufnahmefähig für Gottes Gnadengeschenk, das Heil. Durch Jesus Christus und durch den Heiligen Geist befähigt uns der Glaube zur geistlichen Gemeinschaft und zu tätiger Treue zu Gott, unserem Vater. Jesus Christus ist der Urheber und Vollender…

Kaluwasan

Das Heil ist die Wiederherstellung der Gemeinschaft des Menschen mit Gott und die Erlösung der gesamten Schöpfung von der Knechtschaft der Sünde und des Todes. Gott schenkt das Heil nicht nur für das jetzige Leben, sondern für die Ewigkeit jedem Menschen, der Jesus Christus als Herrn und Erlöser annimmt. Das Heil ist ein Geschenk Gottes, durch Gnade ermöglicht, gegeben aufgrund des Glaubens an Jesus Christus, nicht verdient durch persönliche Vorzüge oder gute…

Pasalig sa kaluwasan

Die Bibel bestätigt, dass alle, die im Glauben an Jesus Christus bleiben, gerettet werden und dass nichts sie der Hand Christi je wieder entreissen wird. Die Bibel betont die unendliche Treue des Herrn und die absolute Hinlänglichkeit Jesu Christi für unser Heil. Ferner hebt sie die immerwährende Liebe Gottes zu allen Völkern hervor und bezeichnet das Evangelium als die Kraft Gottes zum Heil aller, die glauben. Im Besitz dieser Heilsgewissheit wird der Gläubige…

pagkamatarong

Ang pagkamatarong kay usa ka buhat sa grasya gikan sa Dios diha ug pinaagi ni Jesu-Kristo, diin ang magtotoo gipakamatarung sa mga mata sa Dios. Busa, pinaagi sa pagtuo kang Jesu-Kristo, ang tawo gihatagan ug kapasayloan sa Diyos, ug siya nakakaplag ug kalinaw uban sa iyang Ginoo ug Manluluwas. Si Kristo ang kaliwat ug ang daang kasabotan wala na sa panahon. Sa bag-ong kasabotan, ang atong relasyon sa Diyos gibase sa lahi nga pundasyon, gibase kini sa lahi nga kasabotan. ( Roma 3:21-31; 4,1-ika-8;…

Ang Igpapahulay nga Kristiyano

Der christliche Sabbat ist das Leben in Jesus Christus, in dem jeder Gläubige wahre Ruhe findet. Der wöchentliche Siebente-Tags-Sabbat, der Israel in den Zehn Geboten befohlen wurde, war ein Schatten, der als Zeichen auf die wahre Realität verwies auf unseren Herrn und Erlöser Jesus Christus. (Hebräer 4,3.8-10; Matthäus 11,28-30; 2. Mose 20,8-11; Kolosser 2,16-17) Das Heil in Christus feiern Anbetung ist unsere Antwort auf die gnädigen Taten, die Gott für uns getan hat.…

Paghinulsol

Ang paghinulsol (gihubad usab nga "paghinulsol") ngadto sa mapuanguron nga Dios usa ka pagbag-o sa kinaiya, nga gipahinabo sa Balaang Espiritu ug nakagamot sa Pulong sa Dios. Ang paghinulsol naglakip sa pagkaamgo sa kaugalingon nga pagkamakasasala ug pag-uban sa bag-ong kinabuhi, nga gibalaan pinaagi sa pagtuo kang Jesukristo. (Mga Buhat sa mga Apostoles 2,38; Mga Romano 2,4; 10,17; Roma 12,2) Reue verstehen lernen Eine schreckliche Angst“, lautete die Beschreibung eines jungen Mannes für seine grosse Furcht, Gott habe ihn wegen…

Pagkabalaan

Heiligung ist ein Gnadenakt, durch den Gott dem Gläubigen die Gerechtigkeit und Heiligkeit Jesu Christi zurechnet und ihn darin einbezieht. Heiligung wird erfahren durch den Glauben an Jesus Christus und wird bewirkt durch die Gegenwart des Heiligen Geistes im Menschen. (Römer 6,11; 1. Johannes 1,8-9; Mga Romano 6,22; 2. Mga taga-Tesalonica 2,13; Galater 5, 22-23) Heiligung Nach dem Concise Oxford Dictionary bedeutet heiligen „aussondern oder etwas heilig halten“, oder „von Sünde…

pagsamba

Anbetung ist die göttlich geschaffene Antwort auf die Herrlichkeit Gottes. Sie wird motiviert von göttlicher Liebe und entspringt der göttlichen Selbstoffenbarung gegenüber seiner Schöpfung. In der Anbetung tritt der Gläubige in eine Kommunikation mit Gott, dem Vater, durch Jesus Christus, vermittelt durch den Heiligen Geist. Anbetung bedeutet auch, dass wir Gott demütig und freudig in allen Dingen den Vorrang einräumen. Sie äussert sich in Haltungen und Handlungen…

Bunyag

Ang bautismo sa tubig usa ka timaan sa paghinulsol sa magtotoo, usa ka timaan nga iyang gidawat si Jesu-Kristo ingon nga Ginoo ug Manluluwas, mao ang pag-apil sa kamatayon ug pagkabanhaw ni Jesu-Kristo. Ang pagpabautismo "sa Espiritu Santo ug sa kalayo" nagpasabut sa pagbag-o ug paghinlo nga buhat sa Balaang Espiritu. Ang Tibuok Kalibutan nga Simbahan sa Dios nagbansay sa bawtismo pinaagi sa pagpaunlod. (Mateo 28,19; Mga Buhat sa mga Apostoles 2,38; Mga Romano 6,4-5; Lucas 3,16; 1. Mga Taga-Corinto 12,13; 1. Pedro 1,3-9; Matthäus…

Ang Panihapon sa Ginoo

Das Abendmahl des Herrn ist ein Gedächtnis dessen, was Jesus in der Vergangenheit getan hat, ein Symbol unserer jetzigen Beziehung mit ihm und eine Verheissung, was er in der Zukunft tun wird. Immer, wenn wir das Abendmahl feiern, nehmen wir Brot und Wein zum Gedenken an unseren Erlöser und verkünden seinen Tod, bis er kommt. Das Abendmahl ist Teilhabe am Tod und der Auferstehung unseres Herrn, der seinen Leib hingab und sein Blut vergoss, damit uns vergeben werden…

Pagdumala sa panalapi

Christliche finanzielle Haushalterschaft bedeutet, mit den persönlichen Ressourcen auf eine Weise umzugehen, die die Liebe und Grossherzigkeit Gottes widerspiegelt. Darin inbegriffen ist die Verpflichtung, einen Teil der persönlichen Finanzmittel für das Werk der Kirche zu spenden. Aus Spenden trägt sich die gottgegebene Mission der Kirche das Evangelium zu predigen und die Herde zu weiden. Im Geben und Spenden spiegeln sich Verehrung, Glaube, Gehorsam und die…

Ang istruktura sa pagdumala sa Simbahan

Ang ulo sa simbahan mao si Jesukristo. Iyang gipadayag ang kabubut-on sa Amahan ngadto sa Simbahan pinaagi sa Espiritu Santo. Pinaagi sa mga kasulatan, ang Balaang Espiritu nagtudlo ug naghatag gahum sa simbahan sa pag-alagad sa mga panginahanglan sa mga komunidad. Ang Tibuok Kalibutan nga Simbahan sa Dios naningkamot sa pagsunod sa pagpangulo sa Balaang Espiritu sa pag-atiman sa mga kongregasyon niini ug usab sa pagtudlo sa mga anciano, deacon ug deacon ug mga lider. (Colosas 1,18; Mga Taga-Efeso 1,15-23; Juan 16,13-ika-15;…

Tagna sa Bibliya

Ang tagna nagpadayag sa kabubut-on ug plano sa Dios alang sa katawhan. Sa tagna sa Bibliya, gipahayag sa Diyos nga ang pagkamakasasala sa tawo gipasaylo pinaagi sa paghinulsol ug pagtuo sa buhat sa pagtubos ni Jesu-Kristo. Ang propesiya nagproklamar sa Diyos isip labing gamhanang Magbubuhat ug Maghuhukom sa tanang butang ug nagpasalig sa katawhan sa iyang gugma, grasya ug pagkamaunongon ug nagtukmod sa magtotoo sa pagkinabuhing diosnon diha kang Jesu-Kristo. (Isaias 46,9-11; Lucas 24,44-ika-48;…

Ang ikaduhang pag-anhi ni Kristo

Sama sa iyang gisaad, si Jesukristo mobalik sa yuta aron sa paghukom ug pagmando sa tanang katawhan sa gingharian sa Dios. Ang Iyang ikaduhang pag-anhi diha sa gahum ug himaya makita. Kini nga panghitabo nagpasiugda sa pagkabanhaw ug ganti sa mga santos. (Juan 14,3; epipaniya 1,7; Mateo 24,30; 1. Mga taga-Tesalonica 4,15-17; Pinadayag 22,12) Mobalik ba si Kristo? Unsa sa imong hunahuna ang labing dako nga panghitabo nga mahimong mahitabo sa entablado sa kalibutan? ...

Ang kabilin sa mga magtotoo

Ang kabilin sa mga magtotoo mao ang kaluwasan ug kinabuhing dayon diha kang Kristo isip mga anak sa Dios diha sa pakig-ambit sa Amahan, sa Anak ug sa Espiritu Santo. Bisan karon ang amahan nagbalhin sa mga magtotoo ngadto sa gingharian sa iyang anak; ang ilang kabilin gihuptan sa langit ug igahatag sa tibuok nga kahupnganan niini sa ikaduhang pag-anhi ni Kristo. Ang nabanhaw nga mga santos nagmando uban ni Kristo sa gingharian sa Dios. (1. Johannes 3,1-2; 2,25; Roma 8:16-21; Mga taga-Colosas 1,13; Daniel 7,27; 1. Pedro 1,3-ika-5;…

Ang Katapusan nga Paghukom [Mahangturon nga Paghukom]

Sa kataposan sa panahon, tigomon sa Diyos ang tanang buhi ug patay atubangan sa langitnong trono ni Kristo alang sa paghukom. Ang mga matarung makadawat sa walay katapusan nga himaya, ang mga dautan pagahukman sa silot sa linaw nga kalayo. Diha kang Kristo ang Ginoo naghimog mapuangoron ug makiangayon nga tagana alang sa tanan, apil na kadtong wala daw mituo sa ebanghelyo sa dihang sila namatay. (Mateo 25,31-32; Buhat 24,15; Juan 5,28-29; Pinadayag 20,11: 15; 1. Timoteo 2,3-6; 2. Pedro 3,9;...

impyerno

Hölle ist die Trennung und Entfremdung von Gott, die unverbesserliche Sünder erwählt haben. Im Neuen Testament ist von Hölle bildhaft als von einem „feurigen Pfuhl“, der „Finsternis“ und von Gehenna (nach dem Tal Hinnom bei Jerusalem, einer Verbrennungsstätte für Unrat) die Rede. Die Hölle wird als Strafe, Leid, Qual, ewiges Verderben, Heulen und Zähneknirschen beschrieben. Scheol und Hades, zwei oft mit „Hölle“ und „Grab“ übersetzte Begriffe aus den biblischen…

Himmel

„Himmel“ als biblischer Begriff bezeichnet die gewählte Wohnung Gottes, wie auch die ewige Bestimmung aller erlösten Kinder Gottes. „Im Himmel sein“ heisst: in Christus bei Gott bleiben, wo es Tod, Trauer, Weinen und Schmerz nicht mehr gibt. Der Himmel wird als „immerwährende Freude“, „Wonne“, „Frieden“ und die „Gerechtigkeit Gottes“ beschrieben. (1. Mga hari 8,27-30; 5. Moises 26,15; Mateo 6,9; Mga Buhat sa mga Apostoles 7,55-56; Johannes 14,2-3; Pinadayag 21,3-4; 22,1-5; 2.…

Ang tungatunga nga estado

Ang intermediate nga kahimtang mao ang kahimtang diin ang mga patay hangtod sa pagkabanhaw sa lawas. Depende sa interpretasyon sa may kalabutan nga mga kasulatan, ang mga Kristohanon adunay lain-laing mga panglantaw mahitungod sa kinaiya niini nga intermediate nga kahimtang. Ang ubang mga tudling nagsugyot nga ang mga patay makasinati niini nga kahimtang nga nahunahunaan, ang uban nga ang ilang panimuot napalong. Ang Tibuok Kalibotang Simbahan sa Diyos nagtuo nga ang duha ka panglantaw kinahanglang tahoron. (Isaias 14,9-10; Hesekiel…

Ang milenyo

Ang milenyo mao ang panahon nga gihulagway sa libro sa Pinadayag kung kanus-a maghari ang mga Christian martyrs kauban si Hesu-Kristo. Pagkahuman sa Milenyum, sa diha nga gisalikway ni Cristo ang tanan nga mga kaaway ug gisakup ang tanan nga mga butang, igatugyan Niya ang gingharian sa Dios nga Amahan, ug ang langit ug yuta pagahimoon nga bag-o. Ang pipila ka mga tradisyon nga Kristiyano literal nga gihubad ang Milenyo ingon usa ka libo ka tuig nga nauna o pagsunod sa pag-anhi ni Kristo; ...

Mga Pagtuo sa Kasaysayan

Ein Glaubensbekenntnis (Credo, von lat. „Ich glaube“) ist eine zusammenfassende Formulierung von Glaubensinhalten. Es will wichtige Wahrheiten aufzählen, Lehraussagen klarstellen, Wahrheit von Irrtum trennen. Es ist meist so gehalten, dass es leicht auswendig gelernt werden kann. Eine Reihe von Stellen in der Bibel haben den Charakter von Glaubensbekenntnissen. So verwendet Jesus die Schema, basierend auf 5. Moises 6,4-9, als Glaubensbekenntnis. Paulus macht…