Mga Bersikulo sa Bulawan nga Bulawan

Si David Letterman, usa ka host sa entertainment show sa Amerika, naila sa iyang nag-una nga napulo nga lista, kanunay ako gipangutana bahin sa akong nag-una nga napulo nga mga pinalabi nga sine, libro, kanta, pagkaon, ug beer. Tingali adunay ka usab mga pinalabi nga lista. Sa miaging pipila ka mga tuig, ang pipila sa akong mga artikulo gibase sa akong napulo nga mga pinalabi nga bersikulo gikan sa Bibliya. Ania ang unom kanila:

  • „Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht;denn Gott ist die Liebe.“ (1. Johannes 4,8)
  • „Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen!“ (Galater 5,1)
  • "Kay ang Dios wala magpadala sa iyang Anak nganhi sa kalibutan aron sa paghukom sa kalibutan, kondili aron ang kalibutan maluwas pinaagi kaniya." (Juan 3:17) "
  • Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.“(Röm 5,8)„
  • So gibt es nun keine Verdammnis für die, die in Christus Jesus sind.“(Röm 8,1)„
  • Denn die Liebe Christi drängt uns, zumal wir überzeugt sind, dass, wenn>einer< für alle gestorben ist, so sind sie >alle< gestorben. Und er ist darum für alle gestorben, damit, die da leben, hinfort nicht sich selbst leben, sondern dem, der für sie gestorben und auferstanden ist.“ (2. Mga taga-Corinto 5,14-15)

Ang pagbasa sa kini nga mga bersikulo naghatag kanako kusog ug kanunay ko sila nga gitawag nga akong bulawan nga bukol nga mga bersikulo. Sa miaging pila ka tuig nga nahibal-an ko ang labi ka daghan sa katingalahan, walay katapusan nga gugma sa Dios, kini nga lista kanunay nga nagbag-o. Ang pagpangita alang sa kini nga kinaadman sama sa usa ka pagpangita sa bahandi alang sa bulawan - kining talagsaon nga materyal nga makit-an sa kinaiyahan sa daghang mga gidak-on ug porma, gikan sa mikroskopiko hangtod sa dako kaayo. Maingon nga ang bulawan sa tanan nga wala damha nga pagpakita, ang dili mabalhin nga gugma sa Dios nga naglibut sa aton mahimo’g makita sa wala ginapaabut nga mga porma ug sa wala damha nga mga lugar. Gilarawan sa teologo nga si TF Torrance kini nga gugma sama sa mosunud:

“Gihigugma ka pag-ayo sa Diyos nga gihatag niya ang iyang kaugalingon diha kang Jesu-Kristo, ang iyang hinigugmang Anak. Iyang gihatag ang tibuok niyang pagkatawo isip Dios alang sa imong kaluwasan. Diha kang Jesus, ang Dios nakaamgo sa iyang walay kinutuban nga gugma alang kanimo diha sa imong tawhanon nga kinaiya sa kataposang paagi nga dili na niya kini mabawi nga dili ikalimod ang pagpakatawo ug ang krus ug sa ingon sa iyang kaugalingon. Si Jesu-Kristo namatay ilabina alang kanimo tungod kay ikaw makasasala ug dili takus Kaniya. Gibuhat ka na niya nga iyaha, bisag motuo ka niya o dili. Gigapos ka niya sa lawom nga paagi pinaagi sa iyang gugma nga dili ka niya biyaan. Bisag gisalikway nimo siya ug nangandoy ka nga moadto ka sa impyerno, ang iyang gugma dili mobiya kanimo. Busa, paghinulsol ug tuohi nga si Jesukristo mao ang imong Ginoo ug Manluluwas ”(The Mediation of Christ, p. 94)

Unsere Wertschätzung für Gottes Liebe steigt, wenn wir die Bibel lesen, weil Jesus, die Liebe Gottes, ihr Ankerpunkt ist. Deshalb macht es mich traurig, wenn neueste Umfragen anzeigen, dass viele Christen wenig Zeit „im Wort Gottes“ verbringen. Die Ironie ist jedoch, dass 87% der Befragten in einer Umfrage von Bill Hybel zum geistlichen Wachstum ankreuzten, dass„Hilfe durch die Kirchgemeinde beim tiefen Verstehen der Bibel“ ihr wichtigstes geistliches Bedürfnis sei. Es ist auch eine Ironie, dass die Befragtenals grösste Schwäche ihrer Kirchengemeinde, deren Scheitern im verständlichen Erklären der Bibel, angaben.Wir finden die Goldklumpen der Bibel nur dann, wenn wir uns durch sie hindurch graben im Rahmen eines wiederholten und durchdachten Bibelstudiums. Vor kurzem habe ich das Buch Micha (einen der kleinen Propheten) gelesen, als ich auf diesen Schatzstiess:„

Wo ist solch ein Gott, wie du bist, der die Sünde vergibt und erlässt die Schuld denen, die übrig geblieben sind von seinem Erbteil; der an seinem Zorn nicht ewig festhält, denn er ist barmherzig!“ (Micha 7,18)

Gisangyaw ni Miqueas kini nga kamatuoran bahin sa Diyos sa dihang gipahibalo ni Isaias ang panahon sa pagkadestiyero. Kini usa ka panahon sa pagreport sa katalagman. Sa gihapon, malaumon si Micha tungod kay nahibal-an niya nga ang Diyos mapuanguron. Ang Hebreohanong pulong alang sa kaluoy adunay sinugdanan sa sinultian nga gigamit alang sa mga kontrata taliwala sa mga tawo.

Solche Verträge beinhalten Versprechen von treuer Loyalität, die bindend und gleichzeitig frei gegeben werden. So ist auch Gottes Gnade zu verstehen. Micha erwähnt, dass Gottes Gnadeden Vorvätern Israels versprochen wurde, auch wenn sie ihrer nicht würdig waren. Es ist ermutigend und motivierend zu verstehen, dass Gott in seiner Barmherzigkeit das Gleiche auchfür uns bereithält. Das hebräische Wort für Barmherzigkeit, das in Micha verwendet wird, kann als freie und treue Liebe oder als unerschütterliche Liebe übersetzt werden. Wir dürfen sicher sein, dass Gottes Barmherzigkeit uns niemals verwehrt bleibt, weil es in seiner Natur liegt, treu zu sein, da er uns dies versprochen hat. Gottes Liebe ist standfest und er wird uns immer gnädig sein. Deshalb dürfen wirzu ihm rufen: „Gott, sei mir Sünder gnädig!“ (Lukas 18,13). Unsa ang usa ka bulawan nga bukol nga bersikulo.

ni Joseph Tkach


pdfMga Bersikulo sa Bulawan nga Bulawan